Leistungen

Sicherheit im Unternehmen

DGUV Prüfungen für Ihre Sicherheit

Jetzt kostenfreies Angebot anfordern

Stellen Sie nun Ihre Anfrage. Wir analysieren für Sie Ihre Prüfzyklen und erstellen Ihnen Ihr individuelles Angebot.

In den besten Händen

Mit diesen Leistungen stärken wir die Sicherheit für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter

DGUV E-Check Geräte
Die VDE-Prüfung elektrischer Geräte ist an allen ortsveränderlichen und ortsfesten Geräten in Betrieben vorzunehmen. Dies ist auch in der DGUV Vorschrift 3 als Pflicht für jedes Unternehmen festgelegt.
Sichtprüfung
Messung
Funktionsprüfung
Auswertung, Beurteilung, Dokumentation
E-Check Prüfsiegel
machines of a large printing plant - printing of daily newspapers
Die Prüfung elektrischer Maschinen nach DIN VDE 0113-1 (EN 60204-1) muss regelmäßig von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden, die nach den Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS 1203) dazu befähigt ist.
Kontrolle: Übereinstimmung mit technischer Dokumentation
Überprüfung der automatischen Abschaltung
Isolationswiderstandsprüfung
Spannungsprüfung
Schutz gegen Restspannung
Funktionsprüfung
Auswertung, Beurteilung und Dokumentation
E-Check Prüfsiegel
electric-g2a8af0296_1920
Die DGUV Vorschrift 3, früher als BGV A3 bekannt, legt die regelmäßige Prüfung elektrischer Anlagen fest. Dabei kann es sich zum Beispiel um Bedienungs-, Arbeits- und Wartungsverfahren bei Anlagen dieser Art handeln.
Besichtigung
Messung
Erprobung
Auswertung, Beurteilung und Dokumentation
E-Check Prüfsiegel

Prüfung von E-Lade-Stationen

E-Ladestationen – auch E-Tankstelle, Elektrotankstelle, E-Ladesäule, Stromtankstelle oder Ladepunkt genannt – unterliegen wie alle elektrischen Betriebsmittel der DGUV Vorschrift 3 und müssen in regelmäßigen Abständen geprüft werden.

Prüfung von Servern ohne Abschaltung

Server bzw. Serveranlagen oder auch ganze Rechenzentren sind in vielen Unternehmen von höchster Bedeutung. Wir übernehmen die fachgerechte elektrische Prüfung von Servern ohne Abschaltung gemäß der Normen DIN VDE 0701-0702 und 0105-100.

Prüfung von Leitern, Tritten und fahrbaren Arbeitsbühnen

Tragbare und fahrbare Leitern, Tritte und fahrbare Arbeitsbühnen (Roll-/Fahrgerüste), die nicht in arbeitssicherem Zustand sind, stellen eine große Gefahr für die Mitarbeiter dar: Jeder dritte Absturzunfall führt zur Arbeitsunfähigkeit. Die Betriebssicherheitsverordnung verlangt daher, dass in jedem Unternehmen Leitern und Tritte wiederkehrend auf ihren ordnungsgemäßen Zustand überprüft werden.

Prüfung von Schweißgeräten

Schweißgeräte (Lichtbogenschweißeinrichtungen) müssen ebenso wie elektrische Geräte und Anlagen regelmäßig überprüft werden. Wir führen diese elektrische Prüfung von Schweißgeräten zuverlässig durch.

Prüfung von Pflegebetten

Sind Pflegebetten elektrisch betrieben, so gelten sie auch als „elektrische Betriebsmittel“. Sie unterliegen daher gemäß der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) auch der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift DGUV Vorschrift 3 und müssen wie alle elektrischen Betriebsmittel regelmäßig auf Funktions- und Sicherheitsmängel überprüft werden.

Prüfung von Not- und Sicherheitsbeleuchtung

Der Unternehmer ist verantwortlich für die Funktionsfähigkeit der Sicherheitsbeleuchtung, Feuerlöscheinrichtungen etc. in den Arbeitsstätten. Eine Sicherheitsbeleuchtung ist insbesondere dann vorgeschrieben, wenn die Arbeitnehmer Gefahren ausgesetzt wären, sollte die allgemeine Beleuchtung ausfallen. Daher ist eine tadellose Sicherheitsbeleuchtung von großer Wichtigkeit.
Screenshot 2024-07-04 162452
Thermografie bei elektrotechnischen Anlagen ist ein Verfahren, bei dem Infrarotkameras verwendet werden, um die Temperaturverteilung auf der Oberfläche von elektrischen Geräten und Systemen zu visualisieren. Dies hilft, potenzielle Probleme wie Überhitzung, lose Verbindungen oder Überlastungen frühzeitig zu erkennen.
Erkennung von Überhitzung
Überprüfung von Verbindungen
Überlastung von Komponenten frühzeitig erkennen
Qualitätskontrolle
Mehr Sicherheit im Unternehmen
Arbeitsschutz-Blog-1
Eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sicherheitsfachkraft) und ein Brandschutzbeauftragter sind speziell ausgebildete Personen, die in Unternehmen und Organisationen dafür verantwortlich ist, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu gewährleisten.
Gefährdungsbeurteilungen erstellen
Beratung in sämtlichen Themen im Arbeitsschutz
Schulungen und Unterweisungen von Mitarbeitern
Unfallanalyse und -Prävention
Erstellung und Überwachung von Sicherheitskonzepten
WhatsApp Bild 2024-07-04 um 15.30.58_b3846ee6
Eine Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) ist eine speziell ausgebildete und benannte Person, die in einem Unternehmen nach der VDE 135 für die elektrische Sicherheit und die ordnungsgemäße Durchführung von elektrotechnischen Arbeiten verantwortlich ist. Wir haben uns spezialisiert auf die Elektromobilität nach der DGUV Information 209-093.
Organisation und Überwachung der elektrotechnischen Arbeiten am HV-Fahrzeug
Erstellung von Sicherheitskonzepte Gefährdungsbeurteilungen
Unterweisung und Schulung der Mitarbeiter
Rechts- und Normenkonformität
Übernahme von Unternehmerverantwortung im HV-KFZ Umfeld

Wir helfen Ihnen auf dem Weg zu optimierter Sicherheit

Referenzen

Was Unternehmen an E-Sicherheits-Check schätzen